Kategorien
Allgemein

Mein CO² Abdruck pro Jahr (UBA) 2023

Andere Wohnung 11qm mehr, Wechsel zu Elektro Auto, 2019 knapp über 7t, heute ca 5,88t.

Tabelle – erster Wert mein co2 – zweiter Wert co2 Durchschnitt Deutschland. Wohnen 1,04t 2,16t, Strom 0,03t 0,54t, Mobiltät 0,82t 2,16t, Ernährung 1,87t 1,69t, Sonstiger Konsum 1,28t 3,39t, Öffentliche Emissionen 0,84t 0.84t, Ergebnis 5,88t, 10,78t” title=”Tabelle – erster Wert mein co2 – zweiter Wert co2 Durchschnitt Deutschland. Wohnen 1,04t 2,16t, Strom 0,03t 0,54t, Mobiltät 0,82t 2,16t, Ernährung 1,87t 1,69t, Sonstiger Konsum 1,28t 3,39t, Öffentliche Emissionen 0,84t 0.84t, Ergebnis 5,88t, 10,78t

4t sind sofort machbar. Mit dem Essen tue ich mir sehr schwer.

Tabelle – erster Wert mein co2 Sparen – zweiter Wert co2 Durchschnitt Deutschland. Wohnen 0,17t 2,16t, Strom 0,03t 0,54t, Mobiltät 0,73t 2,16t, Ernährung 1,54t 1,69t, Sonstiger Konsum 0,32t 3,39t, Öffentliche Emissionen 0,84t 0.84t, Ergebnis 3,63t, 10,78t” title=”Tabelle – erster Wert mein co2 Sparen – zweiter Wert co2 Durchschnitt Deutschland. Wohnen 0,17t 2,16t, Strom 0,03t 0,54t, Mobiltät 0,73t 2,16t, Ernährung 1,54t 1,69t, Sonstiger Konsum 0,32t 3,39t, Öffentliche Emissionen 0,84t 0.84t, Ergebnis 3,63t, 10,78t

Konsum runter, habe alles.

Heizen statt mit Gas mit Öko Strom, stand heute 40 € bis 80€ Mehrkosten pro Monat. Senkung der Temperatur hat Potenzial. Zählerstände in kurzen Intervallen checken.

Pro Kopf Verbrauch pro Jahr in Deutschland vs. mein Verbrauch:

31 MWh: davon 13,9 MWh Industrie und Gewerbe, 9,5 MWh Verkehr, Heizung 6,2 MWh, privater Strom 1,46 MWh.

Mein Verbrauch Verkehr 1,8 MWh, Heizung 3,8 MWh, privater Strom mit Heißwasser 1,3 MWh.

Mit 843€ Netto Einkommen der Versuch, hoffentlich bald bessere Besteuerung. Ab 2023 bin ich Wohngeldberechtigt.

Der Witz ist, mein persönliches CO² Sparen kann nicht persönlich belohnt werden. Jede Belohnung würde den Wert wieder steigen lassen. Ich kann nur hoffen, dass da, wo das Geld hinfließt, in Nachhaltigkeit investiert wird. Mit persönlicher Armut CO² Ausstoß senken.

Kategorien
Allgemein

Die gesetzliche Betreuung wurde aufgehoben

Seit Ende August 2022, nach über 22 Jahren, ist meine gesetzliche Betreuung aufgehoben. Manche Menschen halten mich für schwer krank und dass ich nichts hin bekomme, doch diese Meinung ist irrelevant. Es zählt, was medizinische und juristische Fachmeinungen sagen. Natürlich ist die Schizophrenie in mir, natürlich kann diese heimtückisch sein. Eine Betreuung kann wieder kommen. Aber es zählt, was jetzt ist und das baut auf den letzten zehn Jahren auf. Daran ändert auch nichts der Psychiatrie Aufenthalt vor einigen Wochen, im Gegenteil, es bekräftigt, dass ich auf einem guten Weg bin und mein Ding weiter machen kann und werde. Es hat nur gezeigt, dass einige Menschen mit ihrer behindertenfeindlichen Meinung ziemlich daneben liegen. Daraus ist nun die Beendigung der Betreuung erfolgt. Ich werde das Realitäts- und Zeitfenster, dass mir zur Zeit vieles ermöglicht, nutzen. Deal with it.